Besuch der Wintersportregion Winterberg und gute Gespräche

Datum:

Gerne bin ich vergangene Woche ins Sauerland gekommen, um einerseits Hubertus Weber und Frank Neuhaus im Landtagswahlkampf zu unterstützen, andererseits um mir gemeinsam mit meinem Bundestagskollegen Dirk Wiese einen Eindruck von den Sportstätten in der Wintersportregion Winterberg zu verschaffen. Einen besseren Zeitpunkt hätte es für den Besuch nicht geben können. Der Eindruck der Olympischen Spiele und der damit verbundene Medaillenerfolg der Sauerländer ist immer noch allgegenwärtig und verdient Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Auf dem Programm standen viele Besichtigungen und gute Gespräche. Angefangen von der Eliteschule des Sports in Winterberg über die Veltins Eisarena bis hin zum Biathlonstadion und dem Langlaufzentrum in Westfeld. Es besteht Einigkeit darüber, den Sport allgemein zu stärken. Die Anliegen unserer Gesprächspartner haben wir aufgenommen und werden diese in unserer politischen Arbeit mit einfließen lassen. Vielen herzlichen Dank für die Einladung. In diesem Sinne wünsche ich Euch, lieber Helmut und lieber Frank einen erfolgreichen Wahlkampf, viel Kraft und Leidenschaft.

17. Bundesversammlung in Berlin

Datum:

Ich gratuliere dem alten und neuem Bundespräsidenten recht herzlich zur Wiederwahl. Bereits im ersten Wahlgang kam die Bundesversammlung mit ihren insgesamt 1472 Wahlmännern und Wahlfrauen zu einem eindeutigen Ergebnis. Unter Abstand und mit 73 Prozent wurde der leidenschaftliche Demokrat und überzeugte Brückenbauer in seinem Amt bestätigt. Bereits 2010 wurde mir auf Einladung der SPD die große Ehre zuteil, an der Bundespräsidentenwahl teilzunehmen. Sowohl damals als auch heute ein ganz besonderer Gänsehautmoment. Ein großes Dankeschön und dickes Lob gebührt den fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundestagsverwaltung, die das Foyer des Paul-Löbe-Hauses in einen perfekten Ersatz-Plenarsaal umgestaltet haben.

Videokonferenz mit Athletinnen und Athleten

Datum:

Mit einer Videokonferenz hat Bundeskanzler Olaf Scholz heute ein positives Signal an unser Team D in Peking gesendet. Ich freue mich, dass Olaf großes Interesse am Sport bekundet hat. Sowohl die Athletinnen aus drei verschiedenen Sportarten als auch der Präsident vom DOSB, Thomas Weikert sowie der Chef de Mission, Dirk Schimmelpfennig, haben den digitalen Besuch des Kanzlers als angenehm und wertschätzend empfunden. Die sportlichen Leistungen, die gegenwärtig in Peking erbracht werden, sind beeindruckend. Als Vorsitzender des Sportausschusses war es für mich ebenfalls eine besondere Ehre, an der Videokonferenz teilzunehmen sowie ein paar Worte an unsere Sportlerinnen, die repräsentativ für das gesamte Team anwesend waren, zu richten. Ebenso wie Olaf wünsche ich unserem Team D weiterhin alles Gute, viel Erfolg und goldene Momente.